zur Startseite Tel. +49(0)6535/258

GESCHICHTE

DAS FAMILIENWEINGUT MEIERER · SEIT 1776

Bereits im Jahr 1776 kaufte der Weinhändler Schiffmann aus dem nahe gelegenen Ort Brauneberg bei dem Winzer Sebastian Meierer aus Kesten ein ganzes Fuder (960 Liter) Rieslingwein. Er zahlte dafür 77 Taler. Dieser Kaufvertrag ist der älteste bekannte Beleg für die jahrhundertealte Weinbautradition der Familie Meierer.

Die wertvollen Weinberge, mit ihren zum Teil sehr alten Reben, sind heute noch alle im Besitz der Familie. Das Wissen um die Erzielung höchst möglicher Qualität wurde ebenso von Generation zu Generation weitergegeben. Im Laufe der Zeit kamen neue Weinberge und neue Rebsorten hinzu, so dass Sie heute bei uns ein vielfältiges Angebot von roten und weißen Weinen und Sekten für alle Anlässe finden.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht !

Familie Meierer

Federweisser